Welt der Amseln
Welt der Amseln

Die Beschreibung/Steckbrief der Amsel

Name der Amsel in verschiedenen Sprachen, Systematik, Ausbreitung, Farbe, Maße, Gewicht, Fortpflanzung, Nahrung, Alter, Feinde ...


Steckbrief

Name der Amsel in verschiedenen Sprachen
Wissenschaftlicher Name:
Turnus merula (Linnaeus, 1758)
Deutscher Name:
Schwarzdrossel, Amsel
Englischer Name:
Blackbird
Französischer Name:
Merle noir
Italienischer Name:
Merlo nero
Norwegischer Name:
Svart trost
Russischer Name:
черный дрозд
Spanischer Name:
Mirlo comun



Systematik
Klasse:
Vögel (Aves)
Ordnung:
Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung:
Singvögel (Passeri)
Familie:
Drosseln (Turdidae)
Gattung:
Echte Drosseln (Turdus)
Art:
Amsel (Turdus merula)



Aus-/Verbreitung
Vorkommen:

Europa (Deutschland, Österreich, Schweiz, Dänemark, Schweden), Asien, Afrika
Lebensraum:

Wälder, Kulturlandschaften, Städte, Dörfer, Parks, Friedhöfe



Farbe, Maße und Gewicht
Farbe:

Männchen: schwarz
Weibchen: oben dunkelbraun, unten heller
Größe:

Männchen: 270 mm
Weibchen: 240 mm
Gewicht:

Männchen: ∅ 95,37 g
Weibchen: ∅ 92,09 g
Flügelspannweite:

Männchen: 380 mm
Weibchen: 340 mm
Augen:

Männchen: Iris dunkelbraun, gelbe Augenringe
Weibchen: Iris dunkelbraun
Schnabel:

Männchen: gelb, 23 mm
Weibchen: orange, 23 mm
Flügel:

Männchen: 123 bis 134 mm
Weibchen: 120 bis 128 mm
Schwanz:

Männchen: 105 bis 117 mm
Weibchen: 105 bis 112 mm
Lauf und Zehen:

Männchen: dunkelbraun, Lauf 33 bis 36 mm
Weibchen: dunkelbraun, Lauf 33 bis 36 mm



Fortpflanzung
Brutplatz:
Bäume, Büsche, Hecken, Gebäude
Brutzeit:
März bis Juli
Brut:
2- bis 3-mal im Jahr
Eier:
3 bis 6; 23,6-34,5 mm lang x 18,0-24,5 mm im ∅
Brutdauer:
14 Tage
Nestlingsdauer:
15 Tage



Nahrung, Alter, Feinde ...
Nahrung:

Insekten, Würmer, Schnecken, Äpfel, Beeren, Früchte, Rosinen, Haferflocken ...
Alter:
Lebenserwartung ca. 5 Jahre und länger
Zugvogel:
Ja - Deutschland / Standvogel
Feinde:
Eichhörnchen, Sperber, Katzen, Elster, Falken



Mehr finden Sie in Themen
Farbe und Zeichnung, Maße und Gewicht und Fortbewegung, Stimme.

Dort sind die Themen noch wesentlichen umfangreicher und detailierter dargestellt. Der hier präsentierte Steckbrief zeigt nur eine grobe Übersicht zum Thema "Amsel".



Der Naturschutzbund NABU bittet um Ihre Hilfe!

Der NABU will Vogelparadies im Peenetal kaufen
15,3 Hektar für Feldlerche und Co.

Einst war der Gesang der Feldlerche häufig. Die Feldlerche wird immer seltener. Auch andere Feld- und Wiesenvögel wie die Goldammer, das Braunkehlchen und der Kiebitz drohen auszusterben.
Deshalb will der NABU im Peenetal bei Demmin 15,3 Hektar Grünland, Acker und Wald, die zum Verkauf stehen, erwerben.
Retten Sie das Vogelparadies für alle Zeit.

Das Spendenkonto:
Bank für Sozial-
wirtschaft Köln

Stichwort: Peenetal
IBAN: DE65 3702
0500 0008 0518 05


Jeder Betrag zählt.
Bitte helfen Sie!


Ansprechpartner:
Rena Zawal
030 284 984 1560
spenden@nabu

Internet: